Historie

Unser Unternehmen wurde im Jahre 1925 von Hans und Martha Sander in Itzehoe gegründet. Damals noch regional wurden Handelsgüter aller Art zwischen der Region des Kreises Steinburg und der Hafenmetropole Hamburg befördert.

Nach den Entbehrungen des 2. Weltkrieges konnte die Hans Sander Spedition wieder Fuß fassen und mit der wirtschaftlichen Entwicklung ging es stetig bergauf.

1959 wurde eine Niederlassung in der Gotenstrasse in Hamburg gegründet. Die Söhne des Gründers Hans–Herman und Gerhard Sander übernahmen die Führung des Unternehmens.
Mit dem Umzug in die Hovestrasse 20 in Hamburg und Investitionen in Personal, Fuhrpark und Gebäuden in Itzehoe wurden neue Märkte erschlossen.

In den 80er wurde bereits gesamt Schleswig–Holstein, Hamburg und der Norden Niedersachsens flächendeckend in eigener Regie und täglich bedient. Verstärkung erfuhr die Geschäftsleitung durch den heutigen Mitgesellschafter Jürgen Wilhelm.

Mit der „Wende“ 1989/90, der sich veränderten Güterströme und Kundenanforderungen „alles in einer Hand“ zu haben, begannen Überlegungen in Mecklenburg–Vorpommern eine eigene Niederlassung zu gründen. 1995 war es so weit. Ein 10.000 qm Grundstück wurde erworben, auf dem sich die heutige moderne Speditionsanlage befindet. Shuttle–Verkehre zwischen Hamburg–Rostock–Berlin und ein moderner Fuhrpark sichern seit dem auch in den PLZ–Bereichen 17–19 tägliche, flächendeckende Verkehre.

Um dem Wandel in der Logistik und der Globalisierung der Märkte Rechnung zu tragen, hat unser Unternehmen in den vergangenen Jahren erfolgreich einen zukunftsweisenden Weg – über die Kernaktivitäten Empfangsspedition, Flächenverteilung und Beschaffungslogistik hinaus – in den Bereichen bundes– und europaweite Sammelgutverkehre über Netzwerkpartnerschaften, der Lagerbewirtschaftung und der Hafenlogistik eingeschlagen.

In der 4. Generation trat Bernd Sander im Jahr 2003, Wolfgang Sander im Jahr 2005 und Tanja Wilhelm im Jahr 2013 als geschäftsführende Gesellschafter in das Unternehmen ein.

Im Jahre 2014 nach legt die Sander Spedition in Hamburg ihre Stückgutaktivitäten durch die Neugründung der Jeschke & Sander Spedition GmbH mit der Jeschke Spedition zusammen.
Jeschke & Sander übernimmt dadurch auch Gesellschaftsanteile an der Kooperation Cargoline.
Das nationale Stückgutgeschäft wird am Genter Ufer in Hamburg gebündelt, die Internationalen Verkehre laufen über den Standort in der Hovestraße in Hamburg.

Als mittelständisches und inhabergeführtes Unternehmen danken wir für Ihr Vertrauen in unsere Leistung.